Stellenausschreibung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

April 27th, 2017

Am Lehrstuhl für Unternehmensführung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist auf den 01.11.2017 oder später eine 100% Stelle einer Akademischen Rätin / eines Akademischen Rats (Besoldung A 13) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung um weitere 3 Jahre.

Aufgabengebiete:

  • Mitarbeit an empirischen Forschungsprojekten, die in international renommierten Fachzeitschriften publiziert werden
  • Entwicklung innovativer Lösungen für wissenschaftlich und praktisch gleichsam relevante Fragestellungen
  • Lehrverpflichtung im Umfang von 4 SWS

Bewerbungsfrist: 09.08.2017

Weitere Informationen

Stellenausschreibungen der RWTH Aachen University

April 26th, 2017

Der Lehrstuhl für Personal (Prof. Dr. Christian Grund) der RWTH Aachen University sucht zum 1. August 2017 eine/einen wissenschaftliche/wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (DoktorandIn bzw. PostDoc). Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (75%), wobei die Option einer Aufstockung auf eine Vollzeitstelle besteht. Eine Promotion ist möglich und erwünscht. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Eine Verlängerung auf insgesamt 5 Jahre ist möglich.

Aufgabengebiete:

  • Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen im Bereich Personal und Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten und administrativen Lehrstuhlaufgaben
  • Durchführung empirischer Studien und Präsentation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen
  • […]

Bewerbungsfrist: 08.06.2017

Weitere Informationen

 

Stellenausschreibungen der Universität St. Gallen

April 24th, 2017

Am Center for Disability and Integration der Universität St. Gallen (Lehrstuhl Prof. Dr. Stephan Böhm) sind 2 Doktorierenden-Stellen für Bewerbende aus den Bereichen Psychologie, BWL, Sozialwissenschaften oder Statistik für den Forschungsbereich BWL zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • quantitative Forschung in den Bereichen Leadership, Digitalisierung am Arbeitsplatz, Organizational Behavior, Workplace Diversity, Disability und Gesundheitspsychologie;
  • Mitarbeit bei einem Forschungsprojekt zu Digitalisierung am Arbeitsplatz in einem großen deutschsprachigen Dienstleistungsunternehmen;
  • Auswertung bestehender Datensätze.

Bewerbungsfrist: offen

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Universität Paderborn

April 11th, 2017

In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwirtschaft (Prof. Dr. Martin Schneider) – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L) im Umfang von 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens im Bereich Personalwirtschaft dient.

Aufgabengebiete:

  • Lehrverpflichtung im Umfang von 3 SWS im Gebiet Personalwirtschaft
  • Forschung im Bereich Personalökonomie nach individueller Themenabsprache

Bewerbungsfrist: 24.04.2017

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Universität Regensburg

April 10th, 2017

Am Lehrstuhl für Führung und Organisation (Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Thomas Steger) der Universität Regensburg ist zum 01.07.2017 eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter befristet zu besetzen. Die befristete Beschäftigung erfolgt zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung mit einer entsprechenden Vertragslaufzeit (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG). Unabhängig von der konkreten Vertragslaufzeit ist die Stelle bis 31.12.2018 in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) und anschließend in Teilzeit (20,05 Stunden pro Woche) zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 13. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion oder Habilitation.

Aufgabengebiete:

  • Die Stelle ist mit Aufgaben in Forschung und Lehre verbunden

Bewerbungsfrist: 30.04.2017

Weitere Informationen

CfP: 1st Vienna Symposium on Faith and Management – Complementarities, Contradictions, Concerns

April 10th, 2017

The 1st Vienna Symposium on Faith and Management will take place on 30-31 October 2017 at the WU Vienna, Austria. It intends to connect scholars from Austria, Germany and Switzerland (the DACH-region) who explore the interface between faith, spirituality & religion on the one hand and management & leadership on the other. Conceptual and empirical submissions as well as position-papers are invited. The Symposium on Faith and Management is open for a broad spectrum of theoretical and methodological backgrounds, and specifically scholars from all religious traditions are encouraged to apply. The symposium will emphasize various forms of interaction among participants. Beyond paper presentation sessions, formats such as panel and plenary discussions, theme-sessions and caucuses will also be part of the program.

The language of the Symposium on Faith and Management is German, however, the keynote presentations (David W. Miller and Judi Neal) and some sessions will be held in English.

Deadline for abstracts: 15.06.2017

Further information

Studie zu den Effekten von Behinderung bei Management-ProfessorInnen

April 3rd, 2017

Joy Beatty, David Baldridge, Mukta Kulkarni und Stephan Böhm führen aktuell eine qualitative Studie zu den Effekten von Behinderung bei Management-ProfessorInnen durch. Hierbei werden Forschende im Bereich BWL befragt, die ihr Doktorat vor 2007 beendet haben und die eine Behinderung haben, welche mit Funktionseinschränkungen bei der Arbeit verbunden ist. Die Teilnehmenden sollten gegenwärtig eine akademische Anstellung haben (z.B. ProfesorInnen, Projektleitende, etc.). Im Fokus der Forschung stehen neue Einsichten zum Erleben von Alter und Behinderung im akademischen Berufsfeld. Von speziellem Interesse sind länderspezifische/kulturelle Unterschiede (USA, Indien, DACH).

Die Teilnahme an der Studie beinhaltet: ein telefonisches oder persönliches Interview von ungefähr 60 Minuten Dauer und ein späteres Follow-up Interview von ungefähr 15 bis 30 Minuten Dauer. Die zusammengefassten Befunde und anonymisierten Zitate sollen im Rahmen eines Fachartikels publiziert werden. Die Ton-Aufzeichnungen und Transkripte werden anonymisiert und absolut vertraulich behandelt. Die Ethik-Boards aller beteiligten Universitäten (University of Michigan, Oregon State, IIM Bangalore, Uni St. Gallen) haben das Studienziel, das Vorgehen sowie den Datenschutz intensiv geprüft und bewilligt. Falls Sie 40 Jahre oder älter sind, seit mindestens 10 Jahren Mitglied einer Management-Fakultät sind sowie eine Behinderung haben, welche zu Funktionseinschränkungen bei der Arbeit führt, sind Sie gerne zur Teilnahme eingeladen. Die Forscher würden sich freuen, wenn Sie mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Erfahrungen teilen.

Für weitergehende Informationen zur Studie kontaktieren Sie gerne Herrn Stephan Böhm (stephan.boehm@unisg.ch) oder die Projektleiterin, Prof. Joy Beatty, University of Michigan – Dearborn, jebeatty@umich.edu, +1-313-583-6524.

3rd Aachen International Summer School in Research Methods and Data Science

April 3rd, 2017

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen freut sich sehr, die dritte forschungsorientierte Summer School für Post-Docs, Doktoranden und fortgeschrittene Masterstudierende ankündigen zu können. Im Zeitraum vom 31. Juli bis zum 13. Oktober 2017 werden acht intensive, einwöchige Kurse mit Methoden- und Anwendungsfokus unter Leitung von Dozenten des Imperial College London, der Universität von Chile, der Universität von Wien und der RWTH Aachen University angeboten. Ziel ist es, Teilnehmern die Gelegenheit zu geben, ausgewählte qualitative und quantitative Forschungsmethoden zu erlernen und diese gemeinsam zu erproben. Es gibt kaum eine bessere Vorbereitung auf eine empirische Masterarbeit, ein Promotionsprojekt oder den ersten Zeitschriftenartikel!

Weitere Informationen finden Sie auf der Summer School Website.

Ein Poster mit einer vorläufigen Kursübersicht und weiteren Informationen finden Sie hier.

Anmeldefrist: 01.05.2017

Stellenausschreibung der Universität Stuttgart

April 3rd, 2017

Das Institut für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften (IDS) der Universität Stuttgart beschäftigt sich mit der Wirkung und Gestaltung von Aspekten der Vielfalt im Kontext von Wandel und Erneuerung in komplexen sozio-technischen Systemen. Im Themenfeld „Frauen im Innovationssystem“ ist das IDS an dem durch das BMBF geförderten Verbundvorhaben „Zusammenarbeit und Netzwerkbildung wirtschaftsnaher Forschungseinrichtungen für Chancengleichheit in MINT (ZusaNnah)“ im Rahmen der „Strategien zur Durchsetzung von Chancengleichheit für Frauen in Bildung und Forschung“ („Erfolg mit MINT – Neue Chancen für Frauen“) beteiligt.

Zur Mitarbeit an diesem Projekt ist am IDS ab sofort die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (TV-L EG 13, Vollzeit) zu besetzen. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für 2 Jahre. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

Bewerbungsfrist: 20.04.2017

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Universität Konstanz

April 3rd, 2017

Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem „Zukunftskonzept zum Ausbau universitärer Spitzenforschung“ gefördert. Am Lehrstuhl für Management, insbesondere Strategie und Führung (Prof. Dr. Sabine Boerner), ist zum 01.10.2017 oder später eine Halbtagsstelle als Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L) zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich.

Aufgabengebiete:

  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Doktorandin / Doktorand entwickeln Sie Ihr Promotionsprojekt,
  • führen Lehrveranstaltungen (auch in englischer Sprache) durch,
  • arbeiten an empirischen Forschungsprojekten und der Einwerbung von Drittmitteln mit
  • und unterstützen bei administrativen Aufgaben des Lehrstuhls.

Bewerbungsfrist: 31.05.2017

Weitere Informationen