Stellenausschreibung der Universität St. Gallen

Das Team am Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St.Gallen (I.FPM) sucht für eine mehrjährige Post-Doc-Stelle einen Kollegen (m/w) für Forschung und praktische Arbeit zu den Themen Leadership, Engagement und New Work oder künstliche Intelligenz in innovativen Arbeitskontexten. Diese Themen werden am Institut mit dem Kon-strukt Führung verbunden, das sich im Zeitalter des digitalen Wandels und neuer Arbeits- und Unternehmensformen stark verändert.

Möglichkeiten: 

  •  Möglichkeit zu anspruchsvoller wissenschaftlicher Arbeit im interdisziplinären Team 
  • Präsentation der Forschung auf internationalen Konferenzen 
  • Arbeit mit Unternehmen zu Trendthemen im Bereich Leadership & New Work 
  • Möglichkeiten in universitären und praxisbezogenen Programmen zu unterrichten (Ba-chelor-, Master- oder Führungskräfte-Programme) 

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Technischen Universität Kaiserslautern

Am Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation (Prof. Dr. Tanja Rabl) der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum 01. Oktober 2019 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit (TV-L E13) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf die Dauer von vier Jahren mit Option der Verlängerung. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Möglichkeiten:

  • Möglichkeit zur Promotion
  • Ein breites Spektrum an interessanten und praxisrelevanten Forschungsthemen
  • Gezielte Weiterentwicklung fachlicher und persönlicher Kompetenzen
  • Hochinteressantes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem interdisziplinären Team

Deadline: 24.06.2019

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Technischen Universität Kaiserslautern

Am Lehrstuhl für Entrepreneurship (Prof. Baum) der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt (frühestens 15.09.2019) folgende Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit (1/2 TV-L E 13) für 4 Jahre mit Gelegenheit zur Promotion zu besetzen. Eine Veränderung des Stellenumfangs sowie eine Verlängerung des Vertrages sind potentiell möglich.

Aufgabengebiete:

  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bachelor- und/oder Masterstudium
  • Mitwirkung bei der Gestaltung des Lehrstuhlprofils
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit dem Gründungsbüro der TU und der FH Kaiserslautern
  • Empirische Forschung (im Rahmen der Promotion) mit Schwerpunkt auf gründungs- und/oder innovationsrelevanten Fragestellungen 

Deadline: 17.07.2019

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Universität Innsbruck

An der Universität Innsbruck ist eine Stelle als Universitätsassistent (m/w) in der Organisationseinheit Organisation und Lernen zu besetzen. Diese Stelle ist voraussichtlich zum 01.09.2019 und für 4 Jahre zu besetzen. Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 1.432 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen.

Hauptaufgaben:

  • Dissertation im Bereich Human Resource Management & Employment Relations
  • Mitwirkung an Forschungsarbeiten
  • Abhaltung eigener Lehrveranstaltungen und Mitwirkung bei der Betreuung von Studierenden
  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung

Deadline: 08.06.2019

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Lehrstuhl für BWL, insb. Arbeit, Personal und Organisation, voraussichtlich zum 01.09.2019 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Möglichkeit zur Promotion befristet bis zunächst 30.09.2021 (75% der regelmäßigen Arbeitszeit) in der Entgeltgruppe 13 TV-L zu besetzen. Eine Verlängerung ist vorgesehen. 

Möglichkeiten:

  • Möglichkeit zur Promotion
  • ein breites Spektrum an Forschungsthemen
  • kreative Mitgestaltung der Forschungsprozesse und enge Einbindung in die empirische Forschung
  • Mitarbeit an Publikationsvorhaben
  • Arbeit in einem interdisziplinären, engagierten und leistungsstarken Team mit offener, konstruktiver Atmosphäre
  • Teilnahme an internationalen Konferenzen
  • eigenverantwortliche Übernahme von Lehrveranstaltungen

Deadline: 16.06.2019

Weitere Informationen

13th International Research Workshop „Methods for PhD“

Empirical research is seeking through methodological processes to discover, hopefully, nontrivial facts and insights. Beside choosing a topic and grounding an idea in theory, empirical research consists of gathering and analysing data as well as presenting results in scientific contexts in order to contribute new issues to the body of acquired knowledge – not only to someone‘s own but also to that of others.

Our workshop tackles these steps of your research project:

  • Gathering data via (un)structured interviews and analysing standardised survey data and
  • using the computer for qualitative data analysis and as a tool for statistics.

These steps will strengthen the cooperation in empirical research to boost and streamline one’s project.

The 13th International Research Workshop will take place at the Akademie Sankelmark (near Flensburg) and the University of Southern Denmark (SDU) – Campus Kolding from 15 – 20 September 2019. The workshop programme is online now. You are welcome to register for the Newsletter to get updated information on the International Research Workshop and other PhD related activities.

Stellenausschreibung der Universität Klagenfurt

In der Abteilung für Personal, Führung und Organisation des Instituts für Organisation, Personal und Dienstleistungsmanagement ist eine Stelle als Senior Scientist ohne Doktorat (m/w) zu besetzen. Die zu besetzende Stelle hat ein Beschäftigungsausmaß von 100 % (Uni-KV: B 1) für die Dauer einer Karenzvertretung. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt Euro 2.864,50 brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des Angestelltenverhältnisses ist der 15. September 2019.

Aufgabenbereich:

  • Mitwirkung an Lehr- und Forschungsarbeiten der Abteilung, einschließlich entsprechender Prüfungstätigkeit
  •  Konzeption und Umsetzung von Forschungsprojekten sowie praxisorientierten Projekten im Bereich „Management und Ökonomie im Gesundheitssystem“, insbesondere im Bereich der PatiententInnensicherheit
  • Mitarbeit bzw. Unterstützung bei Publikationen und Projektanträgen
  • Mitwirkung an administrativen und organisatorischen Aufgaben der Abteilung

Einreichungsfrist: 22. Mai 2019

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Helmut-Schmidt-Universität

An der Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundeswehr Hamburg) ist an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften, Professur für Arbeit, Personal und Organisation, eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w; Entgeltgruppe 13 TVöD; 26 Stunden wöchentlich) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre zu besetzen. Das Aufgabenspektrum setzt sich zusammen aus der Mitarbeit an Forschungsprojekten und Publikationsvorhaben, der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie der Organisation und der allgemeinen Verwaltung. Die Möglichkeit zur Promotion in einem der Forschungsbereiche der Professur ist gegeben.

Bewerbungsfrist: 12.05.2019

Weitere Informationen 

Workshop zum Thema „Ethnographic Research“

In diesem Jahr wird im Rahmen der VHB-ProDok Seminare ein Workshop zum Thema „Ethnographic Research“ angeboten. Dieser Kurs ist für Nachwuchswissenschaftler und findet vom 24. bis 27. September 2019 in Berlin statt. Das Ziel dieses Kurses ist es, den TeilnehmerInnen die methodologischen Grundlagen der Ethnographie zu vermitteln und sie dazu befähigen ethnographisch zu forschen. Der Kurs verschafft einen Überblick über die Geschichte der Ethnographie, ordnet diese innerhalb der qualitativen Sozialforschung ein und vermittelt die verschiedenen klassischen als auch neueren Ansätze der Ethnographie. Des Weiteren liegt der Fokus des Kurses auf dem Prozess des ethnographischen Forschens. Hierfür werden Schlüsselfragen des Forschungsdesigns, des Feldzugangs, der Datenerhebung und -analyse, der Rolle des Forschers im Feld sowie der Niederschrift der Ergebnisse behandelt. Der Kurs wird von Frau Prof. Dr. Jana Costas (Europa-Universität Viadrina Frankfurt an der Oder), Frau Prof. Christina Garsten (Stockholm University) und von Herrn Prof. Dr. Hannes Krämer (Universität Duisburg-Essen) gelehrt.

Anmeldefrist: 25. August 2019

Weitere Informationen

Stellenausschreibung der Technischen Universität Dresden

An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist zum 01.10.2019 die Juniorprofessur (W1) für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement zunächst für 4 Jahre in einem Beamtenverhältnis auf Zeit zu besetzen, das nach positiver Zwischenevaluation auf insgesamt sechs Jahre verlängert wird.

Anforderungen:

  • Fachgebiet Personalmanagement in Forschung und Lehre vertreten und sich an der akademischen Selbstverwaltung der Universität beteiligen
  • Bereitschaft zur aktiven Zusammenarbeit innerhalb der Fakultät und zur interdisziplinären Kooperation inner- halb der Universität wird vorausgesetzt
  • Erwartet wird zudem die Einwerbung von Drittmitteln. 
  • soll über eine exzellente einschlägige Promotion verfügen und das Potential haben, Forschungsergebnisse auf hochrangingen internationalen Tagungen zu präsentieren und in entsprechenden Fachzeitschriften zu publizieren

Deadline: 25.04.2019

Weitere Informationen