Archiv der Kategorie: Projektnews

Einladung zur Abschlussveranstaltung des Partnerprojekts BalanceGuard

Das Partnerprojekt BalanceGuard aus der Fokusgruppe 4 „Individualisierte und präventive Arbeitsgestaltung“ lädt zu seiner Abschlussveranstaltung ein. Diese findet statt am Donnerstag, dem 21. März 2019, von 10.15 – 16.00 Uhr an der Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum. Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit sich anzumelden finden sich hier.

Einladung zur Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“

Am 04.04.2019 findet von 09:00 bis 17:15 Uhr die Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ in Berlin statt. Veranstaltungsort ist die Kalkscheune, Johannisstr. 2, 10117 Berlin. Das Veranstaltungsprogramm findet sich hier:

Zur Anmeldung zur Veranstaltung geht es hier.

Lebenszeit 4.0 in der aktuellen Ausgabe des Zeitpolitischen Magazins

Die aktuelle Ausgabe der Zeitpolitischen Magazins, Organ der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik e.V., ist erschienen und nimmt Bezug auf das Projekt Lebenszeit 4.0 (vgl. S. 33):

Die bedauerliche Nachricht der aktuellen Ausgabe lautet, dass Ulrich Mückenberger, Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik e.V. und Beiratsmitglied des Projekts Lebenszeit 4.0, seinen Vereinsvorsitz aufgibt (vgl. den  Abschiedsbrief auf S. 25). Das Projekt Lebenszeit 4.0 bedankt sich an dieser Stelle bei Ulrich Mückenberger für seinen wertvollen Input und die Gelegenheit, an seinem reichhaltigen zeitpolitischen Erfahrungsschatz teilhaben zu dürfen!

Die præview Nr. 1 | 2018 ist erschienen

Die præview Nr. 1 | 2018, Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention, ist erschienen und steht hier zum Download bereit. Mit diversen Beiträgen aus der Fokusgruppe „Individualisierte und präventive Arbeitsgestaltung“ und den folgenden Beiträgen aus dem Projekt Lebenszeit 4.0:

  • Familienzeit 4.0 – Anforderungen an bedarfsgerechte Kinderbetreuung (Eva Manovi)
  • Mehr Lebenszeit – weniger Stress: ein Rahmenmodell zur Ökonomie, Soziologie und Psychologie von Zeitkonflikten (Carolin Wendt, Jana Biemelt, Jan Dettmers, Axel Czaya)
  • Welche Fälle? Zur statistischen Verortung von Fallstudien (Wenzel Matiaske)
  • Eine kommende Dimension der Arbeitsforschung: Region (Wenzel Matiaske)

 

Tagung der Fokusgruppe 4: „Individualisierte und präventive Arbeitsgestaltung“ am 13. Februar 2019 in Bad Oeynhausen

Am 13. Februar 2019 tagt die Fokusgruppe 4: „Individualisierte und präventive Arbeitsgestaltung“ des Förderschwerpunkts „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ in Bad Oeynhausen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.