Herbstworkshop 2021

Am 16. und 17. September fand erneut in Präsenz an der Universität Düsseldorf und nach dem sog. 3G-Prinzip der Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal im VHB, organisiert durch unseren Lehrstuhl, statt. Professor Süß ist bis 30.09.2021 Vorsitzender der Kommission und daher zum zweiten Mal Ausrichter der Tagung. Gemeinsam mit dem Lehrstuhlteam begrüßte er in diesem Jahr knapp 100 Teilnehmer/innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien (Südtirol).

Es wurden insgesamt 65 Vorträge präsentiert, die zuvor in einem Begutachtungsverfahren ausgewählt wurden. Dabei wurden zahlreiche aktuelle Studien zu verschiedensten Themenfeldern der Personalforschung vorgestellt und intensiv diskutiert. Eine gemeinsame Abendveranstaltung im Lambertussaal in der Düsseldorfer Altstadt rundete den sehr gelungenen Workshop ab. Im Zuge dessen wurde der Best-Paper-Award, den die WK Personal in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift PersonalQuarterly auslobt, an Anna Apostolidou und Prof. Dr. Florian Kunze von der Universität Konstanz für ihr Paper „Do immigrants increase team productivity? A study in blue-collar teams” vergeben.

Professor Süß: „Auch in diesem Jahr haben wir zahlreiche spannende und erkenntnisreiche Vorträge und Diskussionen erlebt. Die thematische und methodische Bandbreite, mit der sich die deutschsprachige Personalforschung aktuell befasst, wurde deutlich. Ich bin sehr glücklich, dass es uns zum zweiten Mal gelungen ist, den Workshop unter Pandemiebedingungen in Präsenz zu veranstalten. Mein besonderer Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich sehr vorbildlich an die Hygienemaßnahmen während der Tagung gehalten haben. Ich danke zudem der ERGO für das großzügige Sponsoring des Workshops!“