Herbstworkshop 2020


Am 17./18. September 2020 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Organisation: Prof. Dr. Stefan Süß

Am 17 und 18. September fand – unter strengen Corona-Auflagen – der Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal im VHB statt. Professor Süß, der aktuell Vorsitzender der Kommission ist, und sein Team begrüßten dazu rund 70 Teilnehmer/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es wurden insgesamt 46 Vorträge präsentiert, die zuvor in einem Begutachtungsverfahren ausgewählt wurden. Das Programm finden Sie hier.

Im Zuge des Workshops fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeiten während und nach Corona: Herausforderungen für die Personalforschung und Personalpraxis“ statt, in deren Rahmen als Vertreter der Personalpraxis Dr. Ulf Mainzer (Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstands der ERGO) sowie Professor Dragano (Institut für Medizinische Soziologie, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf), Professor Kaiser (Professur für Allgemeine Betriebswirtschafslehre, insb. Personalmanagement und Organisation, Universität der Bundeswehr München) und Professor Ortlieb (Institut für Personalpolitik, Karl-Franzens-Universität Graz) mit Professor Süß diskutierten. Einen Bericht dazu finden Sie hier.

Professor Süß: „Wir haben eine sehr interessante Tagung mit zahlreichen spannenden und erkenntnisreichen Vorträgen und Diskussionen erlebt, die uns die ganze thematische und methodische Bandbreite gezeigt hat, mit der sich die deutschsprachige Personalforschung aktuell befasst. Die Podiumsdiskussion war ein echtes Highlight und hat das aktuelle Thema „Arbeiten während und nach der Corona-Pandemie“ differenziert beleuchtet. Mein besonderer Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich sehr vorbildlich an die Hygienemaßnahmen während der Tagung gehalten haben. So konnten wir zeigen, dass Tagen auch während der Pandemie möglich ist. Ich danke zudem der ERGO für das großzügige Sponsoring des Workshops!“