Archiv der Kategorie: Preise und Ausschreibungen

CfA: New Faculty Consortium 2018 at the annual meeting of The Academy of Management

The Human Resources Division of the Academy of Management is pleased to invite applications for the 2018 New Faculty Consortium which will be held at the Annual meeting of the AOM in Chicago, on Saturday August 11, 2018.
This professional development workshop is geared towards early career faculty who teach or conduct research in Human Resources Management. Featuring successful senior faculty members with proven records in research and teaching, this PDW aims to provide guidance in navigating an academic career in an ever-changing and challenging environment.

 Attendees will participate in interactive round table discussions about early career work-family balance, dual career issues, and efficient teaching. Additionally, attendees will have the opportunity to learn about tenure and promotion procedures from scholars who have served on promotion committees at different types of schools, as well as engage them in questions. Further, participants will be provided with strategies for publishing in top journals and, through a joint session with other consortia, will be able to engage with the editors of prestigious journals in the field.

The sessions and associated faculty include:

 Politics in Academe

 Micki Kacmar – Texas State University
Chris Rosen – University of Arkansas
James Hayton – Warwick Business School

Effective Research

Murray Barrick – Texas A & M University,
Pat Wright –University of South Carolina,
Derek Avery – Wake Forest University;
Miriam Erez -Technion, Israel Institute of Technology,
Samuel Ayree – University of Surrey

 Round Tables:

 1.       Efficient teaching
·         Laura LeDuc – James Madison University,
·         John Delery – University of Arkansas

 2.       Early career work family balance without kids
·         Joel Koopman – Texas A&M University
·         Allie Gabriel – The University of Arizona)

 3.       Work life balance with kids
·         Mikki Hebl – Rice University
·         Sabrina Volpone – University of Colorado

 4.       Dual career issues
·         Julie Hancock, North Texas University
·         Christina Sue Chan from the City University of Hong Kong

 5.       More research and instituting collaborative relationships
·         Kaifeng Jiang, The Ohio State University
·         Jasmine Hu, The Ohio State University

 At the end of the day,  an Editorial Panel „Ask the editors session“ will be hold.

Interested applicants should submit their name, affiliation, how many years post PhD, email, a vita, and a one page statement of interests to Julie Hancock at Julie.Hancock@unt.edu

Deadline: Before July 25, 2018

CfA: Promotionsstipendien (Dr. rer. pol.) im Promotionskolleg

Das Institut für Begabtenförderung der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. und die Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München bieten gemeinsam

Promotionsstipendien (Dr. rer. pol.) im Promotionskolleg im Bereich „Public Management für zukunftsfähige Organisationen im öffentlichen Sektor“ an. Die Höhe der Stipendien beträgt 1.450 € monatlich (inklusive Forschungspauschale, ggfs. + 155 € Familienzuschlag) für eine Laufzeit von maximal zwei Jahren an. Zukünftige Stipendiatinnen und Stipendiaten setzen sich mit aktuellen Managementherausforderungen aus unterschiedlichen funktionalen Perspektiven auseinander und werden dafür von Professorinnen und Professoren der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München themenspezifisch betreut:

  • Procurement (Prof. Dr. Michael Eßig)
  •  Steuerung und Controlling (Prof. Dr. Bernhard Hirsch)
  • Personalmanagement, Organisation und Arbeitswelt (Prof. Dr. Stephan Kaiser)
  • Wissens- und Prozessmanagement (Prof. Dr. Eva-Maria Kern)
  • Motivation, Leadership, Organisation und Kooperationen (Prof. Dr. Julia Thaler)

Doktorandinnen und Doktoranden, die an Promotionen zum Themenbereich „Public Management für zukunftsfähige Organisationen im öffentlichen Sektor“ arbeiten, werden finanziell gefördert, individuell betreut und vernetzt. Das Promotionskolleg bietet dabei unter anderem eine intensive wissenschaftliche Begleitung durch Diskussions- und Präsentationsmöglichkeiten auf regelmäßigen Kolloquien und die Teilnahme an themenübergreifenden Seminaren.

Bewerbungsschluss. 01.10.2018

Weitere Informationen

Hinweis auf die Stiftung Norbert Thom und die Verleihung von Dissertationspreisen

Professor Norbert Thom hat im Oktober 2017 die Stiftung Norbert Thom gegründet. Professor Thom wurde jüngst mit einer Auszeichnung für sein Lebens­werk geehrt: Im Rahmen des traditionellen Kamingesprächs der Initiative „Ideen machen Zukunft“ erhielt er vom Zentrum Ideenma­nagement des Deutschen Instituts für Ideen-und Innovationsmanagement, Frankfurt/Main, den „Ideen Award“ in Anerkennung seiner lebenslangen Verdienste. Die Norbert Thom Stiftung hat den Zweck, wissenschaftliche Arbeiten auf den Fachgebieten „Public and Private Management“ auszuzeichnen. Mit dieser Stiftung werden junge wissenschaftliche Talente gefördert, die an Schweizer Universitäten für herausragende Leistungen im Rahmen ihrer Dissertation erbracht haben. Die erste Preisverleihung für den Bereich „Public Management“ fand am 26. Oktober 2017 in Zürich statt. Die nächste Verleihung erfolgt im Jahre 2019 und wird entsprechend dem Stiftungszweck das Thema zum Gebiet „Private Management“ öffnen.

CfA: Early Stage Researcher (PhD) positions in the field of „Global mobility of employees”

The Marie Skłodowska-Curie Action “Global mobility of employees” (GLOMO) is an international research project, co-ordinated by Prof. Dr. Maike Andresen from the University of Bamberg, and is financed under the funding line “excellent science” of the Horizon 2020 research and innovation programme of the European Commission.

Therefore we welcome applications from early stage researchers from all over the world for the fifteen research (PhD) projects. The positions will be filled with a focus on the topics of expatriation and migration. All individual projects will have a duration of 36 months (lasting from September 1, 2018 to August 31, 2021). The early stage researchers will be enrolled as PhD students and hired under a full-time, temporary contract at one of the host institutions. The PhD students will be trained through a structured and comprehensive programme and will not only learn the theory but will gain first-hand experience of global mobility themselves, as all students will take secondments to one of the other partner universities and institutions throughout Europe.

Deadline: February 28, 2018

Further Information

CfA: Schoeller Fellowships 2018

The Dr. Theo and Friedl Schoeller Research Center for Business and Society at the Friedrich-Alexander University (FAU) Erlangen-Nuremberg aims at contributing to responsible leadership in business and society. In 2018, the Research Center will appoint the ninth cohort of Schoeller Fellows. Application for fellowships is now open in the following two categories:

  1. SCHOELLER SENIOR FELLOWS for internationally renowned scholars and
  2. SCHOELLER FELLOWS for promising early career scholars (including post-doctoral researchers and outstanding Ph.D. students).

The Dr. Theo and Friedl Schoeller Research Center for Business and Society provides funds of up to 50,000 EUR per Senior Fellow and up to 20,000 EUR per Fellow for the realization of their proposed research project.

The application form as well as further information are available on the website of the Research Center (under “Announcement”): www.schoeller-research.org.

Deadline for Applications: 31.12.2017

VHB-Preise 2018

Wie jedes Jahr sollen während der nächsten Pfingsttagung vom 23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für bemerkenswerte Leistungen durch den VHB ausgezeichnet werden. Jede Wissenschaftliche Kommission hat die Möglichkeit, folgende Publikationen zur Auszeichnung zu nominieren:

Nachwuchspreis: Eine bemerkenswerte Publikation von Jungwissenschaftlern (aktuelle Aufsatzveröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften mit Begutachtungsverfahren und innovative Buchveröffentlichungen – nur Erstauflagen, sowie kumulative Dissertationen und Habilitationen).
Best Paper Award: Eine bemerkenswerte internationale Publikation (aktuelle Aufsatzveröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften mit Begutachtungsverfahren und mit internationaler Ausrichtung).
Lehrbuchpreis: Ein herausragendes Lehrbuch (innovative Lehrbuchveröffentlichungen in deutscher oder englischer Sprache).

Bitte klicken Sie auf die o.g. Links, um detaillierte Hinweise zu den einzelnen Vergabeverfahren zu erhalten. Dort sind auch die Vergaberichtlinien als Download verfügbar. Eine Nominierung ist auch auf der Grundlage von Gutachten möglich (nähere Informationen finden Sie hier). Allgemeine Informationen zu der Forschungsförderung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses finden Sie hier. Die nominierten Beiträge müssen in einem der beiden der Preisverleihung vorangegangenen Jahre erschienen sein. D. h., in diesem Jahr können Beiträge aus 2016 und 2017 nominiert werden.

Zur Auszeichnung vorgeschlagene Publikationen richten Sie bitte – unter Einhaltung der entsprechenden Vergaberichtlinien – an die Emailadresse wkpers@mail.uni-paderborn.de.

Einsendeschluss ist der 01.12.2017.

Call for applications: Schoeller Fellowships 2017

The Dr. Theo and Friedl Schoeller Research Center for Business and Society at the Friedrich-Alexander University (FAU) Erlangen-Nuremberg aims at contributing to responsible leadership in business and society. Each year, the Center grants research fellowships at the School of Business and Economics for outstanding scholars in the field. In 2017, the Dr. Theo and Friedl Schoeller Research Center for Business and Society will appoint the eighth cohort of Schoeller Fellows. Application for fellowships is now open in the following two categories:

(1) Schoeller Senior Fellows for internationally renowned scholars and
(2) Schoeller Fellows for promising early career scholars (including post-doctoral researchers and outstanding Ph.D. students).

The Dr. Theo and Friedl Schoeller Research Center for Business and Society provides funds of up to 50,000 EUR per Senior Fellow and up to 20,000 EUR per Fellow for the realization of their proposed research project.

Application deadline: 31.12.2016

Further information

PhD and post-doc scholarships (psychology/economics) at the University of Erfurt

The Center for Empirical Research in Economics and Behavioral Science at the University of Erfurt looks for excellent PhD candidates and post-docs, supported by a scholarship awarded by the University of Erfurt. The CEREB is an interdisciplinary research group with special interest in different aspects of human decision making. We offer successful candidates excellent conditions regarding academic training and research facilities.

As a member of our group you will have the opportunity to connect to researchers in the following fields:

  • behavioural economics
  • social and health psychology
  • organizational psychology
  • organization & management
  • corporate & business ethics
  • […]

Deadline for applications: May 29th, 2016

Further information

VHB-Preise 2016

Wie jedes Jahr lädt der VHB die wissenschaftlichen Kommissionen dazu ein, herausragende Publikationen für einen Nachwuchspreis, einen Best Paper Award oder einen Lehrbuchpreis zu nominieren.

– Nachwuchspreis –
Eine bemerkenswerte Publikation von Nachwuchswissenschaftler/innen (aktuelle Aufsatzveröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften mit Begutachtungsverfahren und innovative Buchveröffentlichungen – nur Erstauflagen, sowie kumulative Dissertationen und Habilitationen). Nachwuchswissenschaftler/innen sind Personen, deren Promotion zum Zeitpunkt der erstmaligen Veröffentlichung der eingereichten Arbeit nicht länger als sechs Jahre zurück liegt.

– Best Paper Award –
Eine bemerkenswerte internationale Publikation (aktuelle Aufsatzveröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften mit Begutachtungsverfahren und mit internationaler Ausrichtung).

–  Lehrbuchpreis –
Ein herausragendes Lehrbuch (innovative Lehrbuchveröffentlichungen in deutscher oder englischer Sprache).

Die Nominierungen müssen in einem der beiden der Preisverleihung vorangegangenen Jahre erschienen sein. D. h., es können Beiträge aus 2014 und 2015 nominiert werden.

Bitte senden Sie Vorschläge für Nominierungen und eine kurze schriftliche Begründung bis zum 1. Dezember 2015 an Sarah Konrad (sarah.konrad@uni-paderborn.de).

Die detaillierten Regeln zu den Preisen sind auf den Internetseiten des VHB einzusehen: http://vhbonline.org/preise-foerderung/.

Promotionsstipendien der HHU Düsseldorf

Die von der Jürgen Manchot Stiftung geförderte Graduiertenschule „Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen“ an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vergibt zum 1.4.2016

bis zu zehn Promotionsstipendien.

Die Stipendienstellen sind an der neu einzurichtenden Jürgen Manchot Graduiertenschule zum Thema „Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen“ an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät verortet. Die Forschungsschwerpunkte sind an den Schnittstellen der folgenden drei betriebswirtschaftlichen Bereiche angesiedelt: (1) Personal und Organisation, (2) Finanzierung und Controlling sowie (3) Markt und Strategie.

Ende der Bewerbungsfrist: 5.11.2015

Weitere Informationen